Meine Interim Mandate beinhalten in der Regel die temporäre Übernahme einer Führungsfunktion von Projekten. Als Projektleiter, Program Manager oder Entwicklungsleiter überbrücke ich Vakanzen, die auch aus Umstrukturierungen entstanden sind.

Hier ergibt sich die ideale win-win-Situation: Ein Unternehmen befindet sich im Wandel und ist somit auch offen für meine Ideen und Konzepte. Aus der praktischen Projekttätigkeit heraus können so die Organisation und Prozesse optimiert werden, agile Methoden (Scrum) zum Einsatz kommen und iterativ an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden.

In Abstimmung mit der Geschäftsleitung und den Führungskräften werden die erforderlichen Konzeptschritte beschrieben: die Ausgangslage wird analysiert, Potenziale, Risiken und unternehmerische Ziele werden definiert. Erst wenn Klarheit über die Strategie der Vorgehensweise besteht, kann mit der Umsetzung begonnen werden. Hier besteht die Kunst darin, die Mitarbeiter von der Notwendigkeit des Wandels zu überzeugen und in die aktive Gestaltung einzubinden. Ein hohes Maß an Empathie ist hierbei hilfreich, meine langjährigen Erfahrungen mit Veränderungsprozessen und die Arbeit mit internationalen Projektteams sichern die erfolgreiche Unternehmensentwicklung.